ACC Amberg

Cateringunternehmen gesucht!

Die Amberger Congress Marketing sucht ein Unternehmen, das das Catering bzw. die gastronomische Bewirtschaftung des ACC exklusiv übernimmt

Allgemeine Informationen
Die Amberger Congress Marketing, Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Amberg (nachfolgend ACM), sucht ein Unternehmen, das das Catering bzw. die gastronomische Bewirtschaftung des Amberger Congress Centrums (nachfolgend ACC) exklusiv übernimmt. Als Betreiberin des Amberger Congress Centrums fungiert sie als zukünftiger Vertragspartner.

Der Vertrag des gegenwärtigen Caterers läuft aus, spätestens zum 01.01.2023 soll der Cateringvertrag für eine zunächst dreijährige Vertragslaufzeit mit Option zur Verlängerung geschlossen werden. Je nach Voranschreiten des Auswahlprozesses und in Abhängigkeit der individuellen Möglichkeiten und konzeptionellen Überlegungen des neuen Caterers steht in Absprache mit dem derzeitigen Caterer auch einem früheren Vertragsbeginn nichts entgegen.

Gesucht wird ein engagierter Caterer, der mit Leidenschaft und Professionalität arbeitet. Qualität in Produkt und Service zu akzeptablen Preisen soll die Tagungsgäste überzeugen. Ziel ist es, die gastronomische Qualität den Ansprüchen an einen attraktiven Tagungs- und Veranstaltungsort anzupassen.

Die gastronomische Vielfalt erstreckt sich von der Bewirtung von klassischen Kongressbuffets, Pausenbewirtung bei Kulturveranstaltungen, über Messegastronomie bis zu hochwertigen Dinnerveranstaltungen.

Im Folgenden wird über die Rahmenbedingungen der geplanten Vergabe und der durch den Caterer zu erbringenden Leistungen informiert.

Dieses Leistungsverzeichnis enthält Informationen über die rechtlichen, baulichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des zukünftigen Vertragsverhältnisses sowie über den durch den Caterer zu erbringenden Leistungsumfang.

Dabei erhebt das Leistungsverzeichnis keinen Anspruch auf Vollständigkeit aller für einen potentiellen Bieter von Interesse befindlichen Informationen. Kleinere Änderungen oder Ergänzungen behält sich die ACM vor.

Es handelt sich bei dieser Ausschreibung um eine öffentliche und unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Angeboten für ein Vertragsverhältnis. Die Bestimmungen der UVgO finden keine Anwendung. Die Entscheidung der ACM (Amberger Congress Marketing) ob, wann, an wen und zu welchen Konditionen vergeben wird, ist freibleibend.

Die Bewerbungsfrist endet am 01. August 2022 um 12 Uhr (Ausschlussfrist). Die Vergabeentscheidung ist dabei nicht an das Höchstgebot gebunden.

Amberg
Mit vielen wertvollen Infrastrukturprojekten hat sich Amberg in den vergangenen Jahren fit für die Zukunft gemacht. Das ACC und die Ostbayerische Hochschule Amberg-Weiden sind nur zwei Beispiele. Amberg ist die gelebte Verbindung von Tradition und Fortschritt, von bürgerlichem Lebensstil und Lifestyle, von mittelalterlichem Charme und Moderne. Alt und neu greifen wie selbstverständlich ineinander, die historische Altstadt mit ihrer Stadtmauer und den einfühlsam sanierten Gebäuden beherbergt attraktive Einkaufsmöglichkeiten.

Die kreisfreie Stadt Amberg liegt in Ostbayern, etwa 60 km nordwestlich von Regensburg und 70 km östlich von Nürnberg. Als Oberzentrum besitzt Amberg für das ländlich geprägte Umland eine sehr hohe Versorgungsfunktion. Amberg ist die drittgrößte Stadt des Regierungsbezirks Oberpfalz und Teil der Metropolregion Nürnberg. Amberg bietet eine moderne Infrastruktur, ein innovatives Wirtschaftsklima und einen hohen Freizeitwert.

Ziel der Ausschreibung
Die ACM ist Betreiberin des ACC. In der Versammlungsstätte wird seit der Eröffnung eine hochwertige Gastronomie mit gutbürgerlicher und internationaler Küche betrieben.

Vor diesem Hintergrund ist das Ziel der ACM durch die Ausschreibung dieses hochwertige gastronomische Angebot mit guter Wirtschaftlichkeit aufrechtzuerhalten. Veranstalter und Besucher sollen auch zukünftig ein attraktives Gastronomieangebot im ACC wahrnehmen können.

Gleichzeitig soll das Angebot ökologisch vorbildlich sein.

Nach Maßgabe des nachfolgenden Leistungsverzeichnisses überlässt die ACM die Nutzung der Gastronomie nebst überlassenem Inventar und Außengelände dem Caterer gegen Zahlung einer Provision.
Einnahmen aus der Nutzung fließen dem Caterer zu, Aufwendungen der Nutzung hat er zu tragen.

Das Vertragsverhältnis soll spätestens am 01. Januar 2023 mit einer zunächst dreijährigen Laufzeit mit Verlängerungsoption beginnen.

Informationen zur Vergabe
Ausschreibungsstelle und Kommunikation

Amberger Congress Marketing
Schießstätteweg 8
92224 Amberg
acc@amberg.de
Tel. 09621 4900-0

Anschrift
Amberger Congress Centrum
Schießstätteweg 8
92224 Amberg

Die gesamten Ausschreibungsunterlagen können bei der ACM angefordert werden unter Tel. 09621 4900-0 oder per Mail an acc@amberg.de

Bewerbungen oder gegebenenfalls Angebote sind in einer schriftlichen und einer digitalisierten Fassung bei der oben genannten Ausschreibungsstelle einzureichen.

Veröffentlichung:              ab 27. Juni 2022
Versand der Unterlagen:   ab KW 26 2022
Besichtigungstermin:       nach Absprache
Abgabetermin:                spätestens Mo, 01. August 2022, 12:00 Uhr


Veröffentlicht am 22.06.2022