ACC Amberg

Multivisionsshow Ethiopia

im Rahmen der Fotoausstellung "Faces of Ethiopia"

Lesung/Vortrag

Die Gemeinschafts-Benefizveranstaltung von „Menschen für Menschen Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe“ und „1000 Schulen für unsere Welt“ erzählt über die unermüdliche Arbeit der beiden humanitären Vereine, deren Hilfe zur Selbstentwicklung vorrangig bei den Kindern liegt.

Karlheinz Böhm begab sich 1981 nach Äthiopien, begann mit dem Bau des Dorfes Nagaya und gründete seine Stiftung „Menschen für Menschen“. Seit dieser Zeit wurden 450 Schulen in Äthiopien gebaut und Landrat Stefan Rößle, Landkreis Donau-Ries, war 2016 der Ideengeber für „1000 Schulen für unsere Welt“. Mit dem Bau eines Schulgebäudes in Malawi startete eine bundesweit ausgedehnte Initiative. So entstand die Idee für "1000 Schulen für unsere Welt".

Gerne nimmt Sie Heidi Dolles-Birner mit auf eine Reise nach Äthiopien. Von herzlichen Menschen, faszinierenden Landschaften und großer Armut wurde sie begleitet. Unbeschreiblich die Eindrücke der Weltkulturstädte Gondar und Lalibela. Der atemberaubende Simien Nationalpark und Lake Tana.

Beginn: 18.00 Uhr

Eintritt frei aber "Spenden bereiten Freude"
Freie Platzwahl im Großen Saal

Veranstalter:
Heidi Dolles-Birner, Ebermannsdorf